SEIT 5 GENERATIONEN …

… setzen wir aus Tradition auf ein breites Angebot an Leistungen und Services: Hier gehts zur Übersicht.

 

 

 

 

 

Georg Nagler

 

Als Johann Nagler im Jahre 1928 starb,
musste sein Sohn Georg das Geschäft übernehmen.

Der erst 22-jährige legte kurz darauf seine Meisterprüfung ab und führte die Zimmerei
erfolgreich weiter.

Georg Nagler war es auch, der für den Einstieg in andere Bereiche der Baubranche sorgte.

Er erweiterte das Firmengelände und beschäftigte
nun auch Schreiner und Maurer.